Blaues Trompetentierchen - Stentor coeruleus

Das blaue Trompetentierchen ist durch seine Färbung einer der schönsten Vertreter der Stentoren-Familie. Sie erreichen ausgestreckt eine Länge von 1-2 mm und sind somit mit dem bloßen Auge zu erkennen. Charakteristisch für Stentor coeruleus ist sein perlschnurartiger Zellkern, welcher bei schiefer Beleuchtung oder DIC schön zu sehen ist.

Bei ausreichendem Nahrungsangebot bilden sie Kolonien, hungernde Stentoren lösen sich vom Untergrund und schwimmen tonnenförmig umher.

Es lassen sich sehr gut Zellaufbau, Formveränderung, Nahrungsaufnahme und Zellteilung beobachten.




Kulturanleitung

 

Den Kulturansatz umgehend nach dem Erhalt in eine saubere (nicht mit Spülmittel gereinigte) Petrischale gießen und mit "Ciliatenkulturmedium" auffüllen. Zwei Reiskörner (ungekocht) hinzugeben und die Petrischale abdecken.

Als Nahrung dienen Chilomonas paramecium und Colpidium striatum. Diese werden dem Neuansatz hinzugegeben und bei Bedarf "nachgefüttert".

Der optimale Standort ist dunkel bei Zimmertemperatur (18-20°C.).


Nach ca. 4 Wochen die Kultur neu ansetzen.



>>> download der Kulturanleitung als pdf

 

 




  • footer_logo
  •   Lebendkulturen Helbig Jensenstrasse 12 - 83209 Prien Deutschland
  •   08051 -96 73 788
  •   kein Fax mehr!
  • info@lebendkulturen.de

interessante Links

> Bildergalerie Shutterstock
hier können kostengünstige Lizensen der Bilder erworben werden.
 
> Videogalerie Shutterstock
hier können kostengünstige Lizensen der Videos erworben werden.
 
 > zeitpunkt.photography
Bilder, welche hier keinen Platz finden.
 

Copyright

Alle Rechte für Bilder, Videos und Texte liegen bei Gerald Helbig. 
 
Bilderlizenzen von den hier gezeigten Bildern können kostengünstig bei der Bilderagentur "Shutterstock" bezogen werden.